Montag , September , 21 , 2020
TSVD  >  News
Alle News TSVD

Kantonalfinals Sprint und Mille Gruyeres

Für den Kantonalfinal Sprint haben sich mehr als 40 und für den Mille Gruyere 19 Athleten und Athletinnen des TSVD qualifiziert. Für einige geht die Reise mit den Schweizerfinals noch weiter.

Am Sprintfinal wurden folgende Podest und Finalplätze ersprintet:

M14: Da standen gleich drei TSV'ler im Final. Den Sprung aufs Podest schaffte als dritter Tim Aeby auf den Rängen 4 und 5 folgten Fabrice Gugler und Evano Del Matto,
M13: Aebersold Janis im 5ten Rang
M10: Wühtrich Joscha mit der Bronzemedaille und Mauron Nelio auf Platz 5.

W15 Alisha Elsener Rang 2 und Olivia Schafer auf dem den undankbaren 4ten Rang. 
W13: Victoria Ricca konnte den Sprint für sich entscheiden. Mit dem 4ten Rang verpasste Leonie Schuhmacher knapp das Podest.
W12: Mit Kinzl Chanel als Siegerin und Bapst Lucile auf Platz 3 waren gleich 2 Athletinnen auf dem Podest
W10: Bronze für Beyeler Eeva

Victoria Ricca und Chanel Kinzl haben sich für den Schweizerfinal am 19. September in Interlaken qualifiziert.

Am Mille Gruyere wurden folgende Podest und Finalplätze erlaufen:

M14: Nach dem Finalplatz über 80m schaffte Evano über 1000m als dritter den Sprung aufs Podest. Elia Moretto lief auf den sehr guten 5. Rang. In dieser Kategorie war der TSV gleich mit 5 Athleten vertreten.
M12: Zbinden Jorem auf Platz 6
M10: Eine klare Sache für Nelio Mauron und wieder ein undankbarer 4te Platz, diesmal für Vonlanthen Jules.

W15: Nach dem 80m Podestplatz folgt für Alisha der 5. Rang im 1000m 
W12: Mit Platz 3 erlief sich Bapst Lucile ihre 2te Bronzemedaille an diesem Tag, knapp vor Mauron Aliya, welche Platz 4 belegte.
W11: Gold für Jenny Laura

Mit ihren Kategoriensiegen qualifizieren sich Nelio Mauron und Laura Jenny für den Schweizerfinal vom 26. September in Monthey.

Gratulation an alle, die an diesen Kantonalfinals teilnehmen durften. Auch wenn es noch nicht bei allen für Podest und Finalplätze oder sogar für die Qualifikation für die Schweizerfinals gereicht hat, haben alle ihr bestes gegeben und viele persönliche Bestleistungen wurden erzielt. Die Schüler- und Nachwuchsbewegung des TSV Düdingen ist aktiv und auf einem guten Weg! Den Qualifizierten für die Schweizerfinals wünschen wir das nötige Wettkampfglück.

Link zu den Resultaten Sprint
Link zu den Resultaten Mille Gruyere

Related

Tags

Categories

LA Artikel, Frontpage

Share

Kategorien
Archiv