Nach einer langen Phase ohne Wettkämpfestarteten wir voller Motivation, Ehrgeiz und Freude in dieWettkampfsaison.Die Choreografie, welche wir am Turnerabend präsentieren durften, gefiel uns nach wie vor sehr gut und es machte enorm viel Spass diese zu performen. Demzufolge entschieden wir uns, das Thema «Zirkus» für die Wettkampfsaison beizubehalten. Am Anfang der Saison war das Trainieren aufgrund der COVID-Pandemie leider noch nicht ohne Einschränkungen möglich. Demzufolge trafen wir uns wöchentlich, um die neue Choreografie zusammenzustellen. Teile des Tanzes, welche gut funktionierten behielten wir bei, andere tolle Überraschungsmomente wurden hinzugefügt. Aufgrund unserer kleinen Gruppengrösse (6 Tänzerinnen) konnten alle mitwirken und Ideen einbringen. Gemeinsam schafften wir es einen roten Faden in unser Konzept zu bringen. Dankbar waren wir, als wirwieder unter normalen Bedingungen Trainieren durften. Die Atmosphäre im Training wie auch ausserhalb war immer hervorragend. Es tat gut sich sportlich zu betätigen, den Teamspirit zu spüren und sich gemeinsam weiterzuentwickeln. Das Einwärmteam brachte die Gruppezum Schwitzenund das Choreoteam bereitete dieGruppe auf einegrossartige Wettkampfsaison vor. Nach der Wettkampfsimulation im April 2022 wurden letzte kleine Änderungen vorgenommen und schliesslich war es soweit –unser erster Wettkampf stand vor der Türe. An der Freiburger Meisterschaft am 22. Mai 2022 durften wir unsere Choreografie zum ersten Mal präsentieren. Dieser besondere Moment wurde mit dem 1. Rang und einer Note von 9.07 belohnt. Am 17. Juni 2022 wollten wir die Choreo mit noch mehr Präzision, Synchronität und Emotionen zeigen und vor allem unsere Freude beim Tanzen an die Zuschauer:innen übermitteln. Wir waren umso glücklicher als wir erfuhren, dass wir mit der Note 9.43 Turnfestsieger im einteiligen Vereinswettkampf Gymnastik waren und somit die viertbeste Gymnastiknote in der Gesamtwertung erhielten. Die bisher erfolgreiche Wettkampfsaison liessen wir bei einem gemütlichen Abendessen ausklingenund blickten mit Vorfreude auf den letzten Wettkampf der aktuellen Saison: die Schweizermeisterschaft im September 2022 in Zug. Wir freuen uns auf diesen letzten Wettkampf und darauf die SM gemeinsam als Team erleben zu dürfen. Die erfolgreichen Noten waren nicht zu Letzt der guten Stimmung in der Gruppe, der gegenseitigen Unterstützung und der guten Vorbereitung jeder Einzelnen zu verdanken. Wir wünschen allen eine erholsame Sommerpause und blicken auf eine wunderbare Saison zurück.

Die Aktiven 1

X