Nach einer langen Corona-bedingten Wettkampfpause hätte wieder einmal ein Geräteturn-Wettkampf stattgefunden. Da es sich direkt um die Ausscheidung für die Westschweizer-Meisterschaften handelte, trauten sich viele Turnerinnen und Turner es sich nicht zu daran teilzunehmen, obwohl es bei vielen bestimmt gut gereicht hätte. Nebst den zaghaften Anmeldungen kam die Tatsache hinzu, dass Quarantäne-Massnahmen weitere Turnerinnen vom Wettkampf ausschlossen. 

Am Samstag, 19. September nahmen also 2 Geräteturner und eine Turnerin am K5-Wettkampf in Bulle teil. Die Aufregung nagte bei allen 3 an den Nerven. Nebst den standsicheren, erfolgreichen Elementen wurden auch zaghafte und unsichere Übungen gezeigt. Aber das Kämpfen hat sich gelohnt, Sven und Cyril erreichten den 9. bzw. 10. Rang und auch Elodie durfte sich mit dem 10.Platz (von Total 24) zufrieden geben.

Es ist sehr erfreulich, dass Elodie und Sven vom Getu Düdingen weitaus die Jüngsten aus dem Kanton sich für die Teilnahme an den Westschweizermeisterschaften qualifizieren konnten.

X