Im Herbst starteten wir voller Zuversicht in die neue Turnerabend-Saison. Wir waren topmotiviert unsere Choreographie zum Turnerabendthema Zirkus zu erlernen und die schwierigen Hebefiguren zu testen. Leider hielt die Freude nur kurz an – Ende Oktober machte uns das Virus einen Strich durch die Rechnung und die Trainings wurden vorläufig unterbrochen. Lange haben wir gehofft, bald wieder weitertrainieren zu können, unsere Sportart als Körperkontaktsportart durfte jedoch nicht mehr in der Halle trainiert werden. Im Frühling wurde bekannt, dass die vorgesehenen Wettkämpfe nicht stattfinden werden. Wir haben uns jeweils viele Gedanken gemacht und die Situationen immer neu zusammen besprochen. Schliesslich trafen wir uns in der Frühlingssaison jeweils wöchentlich, um draussen ein alternatives Training zu machen. Wir erkundeten die Natur von Düdingen, vom Düdinger Moos bis in den Vitaparcours vom Brugerawald. Einige von uns durchforsteten sogar noch nie gelaufene Wege und Pfade und andere entdeckten die Freude am Joggen 😉.

Ende Saison trotzten wir dem abgesagten Wettkampf und trafen uns an diesem Tag, um zusammen doch noch einen Saisonabschluss zu verbringen. Wir begaben uns auf den Schwyberg und nahmen an der Bierdegustation- und Wanderung teil. An diesem wunderschönen Sommertag konnten wir die verpasste Saison gemütlich ausklingen lassen. Nun hoffen wir sehr fest, im Herbst wieder trainieren zu können und wünschen allen eine gemütliche und ruhige Sommerpause.

X