Mittwoch , Juli , 17 , 2019
TSVD  >  News
Alle News TSVD

Gymnastik und Tanz

Zum Thema Spiele , mit Tetris und Just Dance

Begeisterten wir am Turnerabend unsere Fans.

Zu viert gibt’s mehr Formationen 

Darum tanzten wir in neuen Kombinationen. 

Statt nur zu zweit waren wir zu viert, 

das Publikum war (hoffentlich) fasziniert.

 

Ab Januar war Planung so wichtig wie noch nie,

Alle brauchten Hallenzeit für die neue Choreographie.

Denn auf dem Plan stand nicht nur Wettkampfsimulation,

Nein, auch das Turnfest der Nation.

 

Der erste Wettkampf war die Freiburgermeisterschaft,

Die erforderte schon einige Kraft.

Jenny und Claudie verpassten knapp das Podest,

Mehr oder weniger zufrieden war der Rest.

8.95, 8.75, 8.73 und 8,61 waren die Noten,

die je nach Zielsetzung Grund zu Ärger oder Freude boten.

 

Wir wussten es genau: 

Richtig darauf ab kam es in Aarau!

Der Auftakt von Emel und Edona war gelungen, 

Sie erreichten eine 9.05 und sind sogar im TV nochmal hoch gesprungen.

Alle waren toll, das ist nicht gelogen,

Trotz dem Knacks im Ellenbogen.

Olivia und Nathalie, als ältestes und zugleich neustes Paar

zogen gleichauf mit Elin und Dominique in diesem Jahr.

Die Noten von 9.26 konnten Claudia und Janny mit 9.42 schlagen,

Dafür dürfen sie nun für Rang 18 eine Auszeichnung um den Hals tragen.

 

Alles in allem ein tolles Fest,

Trotz Atemnot und am nächsten Tag dem Test.

Bleibt nur noch zum Schluss: c’est fantastique,

Merci les filles, vive la gymnastique!

 

Nathalie 

Related

Tags

Categories

Frontpage, GT Artikel

Share

Kategorien
Archiv