Dienstag , Oktober , 15 , 2019
TSVD  >  News
Alle News TSVD

Seeländer Mehrkampf, Sieg für Chiara Mauron

Die Seeländer Mehrkampfmeisterschaften bedeutete das Ende der Hallensaison. Nach den Schweizernachwuchsmeisterschaften war bei einigen Athleten die Luft etwas draussen. Da zudem das Datum auf den Beginn der Ferien fiel, nahmen dieses Jahr nicht sehr viele daran teil. Alle kehrten sie aber mit mindestens einer persönlichen Bestleistung  zurück. 

Bei den U14 Mädchen konnte Chiara Mauron den Wettkampf für sich entscheiden. Über 60m war sie mit Abstand die Schnellste. Mit 8.36s lief sie Freiburger Bestleistung und auch gleich bereits die SM Limite für nächstes Jahr! Auch der Weitsprung gelang mit 4.55m ganz gut, einzig im Kugelstossen lies sie noch einige Punkte liegen. Im abschliessenden 1000m Lauf holte sie noch einmal alles aus sich heraus und lief mit 3.28.75 neue Freiburgerbestleistung. In der gleichen Kategorie belegte Victoria Ricca den 19. Rang wobei die 4.51m im Weitsprung hervorzuheben sind. Burri Cecile klassierte sich im 42. Rang

Bei den U16 der Knaben blieb für Simon Moser der undankbare 4. Rang. Ihm gelang ein guter Wettkampf. Er erzielte persönliche Bestleistung über 60m und blieb im Weitsprung und Kugelstossen nur ganz wenig dahinter. Deutlich verbesserte er seine PB über 1000m. Krattinger Yvan belegte Rang 24 und erzielte neue PB im Kugelstossen. Noe Zumwald musst den Wettkampf leider verletzungshalber aufgeben.
Bei den U16 Mädchen erzielte Fiona Fasel sowohl über 1000m und Im Kugelstossen neue PB und klassierte sich im 18. Rang. 

Gleichzeitig starteten auch die Masters. Ursula Dürhammer Catilaz startete über 60m und im Kugelstossen, welches sie beides für sich entscheiden konnte.

Link zur Gesamtrangliste


 

Related

Tags

Categories

LA Artikel, Frontpage

Share

Kategorien
Archiv