Freitag , August , 17 , 2018
TSVD  >  News
Alle News TSVD

GT Saisonberichte

Nicht wenig stolz stiegen wir schliesslich Sonntagnachmittags für den dritten Rang auf das Podest des Westschweizer Turnfests. Bis dahin waren jedoch harte Arbeit und viel Geduld gefragt. Denn diese Wettkampfsaison ’18 verlangte viel Flexibilität und Durchhaltevermögen. Nicht etwa wegen zu langen Trainings oder zu strengen Leiterinnen. Die Verletzungsgefahr, Prüfungen und glücklicherweise auch Schwangerschaft haben uns eingeholt und hielten einige Tänzerinnen davon ab, an den Wettkämpfen teilzunehmen. Aus 16 wurden so 11. Viele Anpassungen in der Choreographie mussten vorgenommen werden, um jede Tänzerin richtig einzusetzen. Somit mussten die Plätze und Einsätze der Tänzerinnen einige Male gewechselt und wieder zurückgewechselt werden. Dies verlangte stetiges Umdenken. Der Teamgeist, die Freude am Tanzen und natürlich auch die effizienten Trainings haben uns schlussendlich doch noch zum Erfolg gebracht. So erzielten wir an der Freiburger Meisterschaft in Romont den zweiten Rang. Nach erneuten Umstellungen und wenigen Trainings stand nun das Westschweizer Turnfest in Lausanne an. Früh morgens ging es mit dem TSV in einem Car los. Nach den Vorbereitungen schien um 9 Uhr unser Auftritt bereits vorbei zu sein, glaubten wir. Überraschend zählte unsere Darbietung zu den besten unserer Kategorie. Dies bedeutete das Finale. Schnell nachschminken, Frisur richten und ab auf das Feld. Mit voller Energie gaben wir unseren Tanz zum Besten und erzielten somit den guten, dritten Rang. Lange tanzten wir in der Nacht, dafür umso weniger am nächsten Morgen. Das Ganze, um die erfolgreiche Saison ausgiebig zu feiern. So macht Tanzen Spass. Wir freuen uns auf die nächste Saison.

Related

Tags

Categories

Frontpage, GT Artikel

Share

Kategorien
Archiv